14:0 Punkte nach der Vorrunde für die 3. Mannschaft

Der letzte Spieltag der Vorrunde fand am 28.11 in Rommelshausen statt. Gegner waren die Mannschaften von Stetten, Stuttgart-Rohr, MTV Stuttgart und Zizishausen.

Im ersten Spiel gegen Stetten bemerkte man, das der eine oder andere Spieler am frühen Sonntag morgen noch nicht ausgeschlafen war. Nach langen und hartem Kampf konnten wir dieses Spiel am Ende glücklich mit 2:1 Sätzen gewinnen.
Im zweiten Spiel des Tages mussten wir als Tabellenzweiter gegen den Tabellendritten aus Stuttgart-Rohr antreten. In einem ausgeglichenem Spiel konnten wir jeweils gegen Ende des Satzes noch ein wenig druckvoller unsere Angriffe durchziehen und gewannen das Spiel mit 2:0 Sätzen.
Im ersten Spiel am Nachmittag kam es zum Spitzenspiel. TSV Berkheim gegen MTV Stuttgart. Beide Mannschaften hatten bis zu diesem Zeitpunkt alle Spiele gewonnen. Wir begannen den ersten Satz ziemlich nervös und waren immer 3-4 Punkte im Rückstand. Je länger jedoch das Spiel dauerte, desto besser kamen wir ins Spiel. Bei Stand von 22:22 gingen wir zum ersten Mal in Führung und gewannen den Satz am Ende glücklich. Der zweite Satz lief im Endeffekt genauso wie der erste Satz. Nur das der Rückstand für uns deutlicher war
(17:22). Nach einer klasse Aufholjagd und ein wenig Glück haben wir diesen Satz am Ende doch noch mit 29:27 gewonnen.
Im letzten Spiel des Tages gegen Zizishausen gewannen wir deutlich mit 2:0 Sätzen.

Das nackte Ergebnis zeigt nicht, wie eng drei der vier Spiel waren. Durch den Ausfall zweier wichtiger Spieler (u.a. durch Grippe) waren die Ergebnisse so nicht zu erwarten.
Mit nun 14:0 Punkten haben wir zwei Punkte Vorsprung auf MTV Stuttgart und bereits sechs
Punkte Vorsprung auf Beinstein und Stuttgart-Rohr.