So knapp dran und doch so weit weg

Wie schon die Überschrift sagt, war es für die 3. Mannschaft ein sehr bitterer Spieltag in Stuttgart-Botnang.
Der erste Gegner war der Aufsteiger aus der D-Liga der TSV Kohlberg „Jusi-X-Pack“. Die Berkheimer begannen die Saison gut, trotz des Ausfalls von 4 Stammspielern und lagen bis kurz vor Satzende deutlich vorn. Durch eine Mischung aus Leistungssteigerung des Gegners und einer schwachen Annahme der Berkheimer ging der 1. Satz dennoch mit 22:25 verloren. Nach einem missglücktem Start in den 2. Satz und einem kurzen Aufbäumen zum 11:7 gewann der TSV Kohlberg „Jusi-X-Pack“ auch diesen mit 14:25.
Als zweites trafen die TSVB`ler auf den TGV Balzholz. Nachdem der erste Satz klar mit 6:25 verloren ging, hielt die Mannschaft im zweiten Satz überraschend gut mit. Beim Spielstand von 18:23 für Balzholz, was bei der Ralley-Zählweise im Volleyball fast immer eine Vorentscheidung ist, konnten die Berkheimer in einer bis dahin ungewohnt starken Phase sechs Punkte in Folge machen und erspielten sich so ihren ersten Satzball. Zum Satzgewinn hat es am Ende leider dann doch nicht gereicht. Mit 2:0 ging das Spiel an Balzholz.

Auch der Start in den Nachmittag gab zunächst Anlass zur Hoffnung. Nach einer guten Startphase im Lokalderby gegen die TS Esslingen 1, Absteiger aus der B-Klasse, mussten sich die Berkheimer jedoch mit 16:25 und 20:25 knapp geschlagen geben.
Im letzten Spiel sollte alles besser werden. Waren die Esslinger spielerisch eine Nummer zu groß, so stand mit Unterensingen ein Gegner auf Augenhöhe gegenüber. Dennoch blieben die Berkheimer Tigers auch in diesem ersten Satz unter ihren Möglichkeiten. Die Quittung lautete 14:25. Der zweite Satz hingegen verlief bis zum Schluss sehr spannend. Mit dem ersten Satzgewinn der neün Saison (27:25) wurde die 3.Mannschaft des TSVB belohnt. Der dritte Satz fing genau so hart umkämpft an, wie der letzte geendet hat. Doch leider mussten die Berkheimer mit 21:25 diesen Satz abgeben und damit sind sie aktüll nur auf dem 9. und letzten Tabellenplatz.
Auch wenn der Saisonstart nicht nach Maß verlief: abgerechnet wird am letzten Spieltag und dann sollten die Abstiegsplätze verlassen worden sein. Bis dahin liegen aber noch ein langer Weg und eine Menge Arbeit vor Mannschaft und Trainer.

Für den TSV Berkheim spielten: Conny, Ulli, Ute, Maciek, Klaus, Sebastian R., Ugur, Michael L.

mannschaft3 1spieltag