2.Wettkampftag der 2-Bundesliga im Kunstturnen weiblichLona Haecker
Die Turnerinnen des TSV Berkheim jetzt auf Platz 3 in der Tabelle


Dresden war der Austragungsort des 2. Wettkampftages der 2. Bundesliga im Kunstturnen weiblich.
Zwischen Platz 2 und 4 lagen nur 0,75 Punkte, also eine sehr spannende Angelegenheit. Platz eins ging mit 185,25 Punkten souverän an die Mannschaft der Kiehn Group Lüneburg. Den 2. Platz erturnte sich der TSV Tittmoning mit 176,650 Punkten vor der TUG Leipzig mit 176,15 Punkten. Mit nur 0,75 Punkten auf Platz zwei belegte die Mannschaft des TSV Berkheim mit 175,90 Punkten Platz vier in der Endabrechnung dieses Wettkampftages.

 

 

Für die Mädels des TSV Berkheim begann der Wettkampf mit einem sehr guten Sprungresultat. Sophie Spohn begann mit einem sehr guten Tsukahara für den sie 12,20 Punkte erhielt. Als zweite Turnerin ging Marlene Gotthardt mit einem Überschlag Salto an den Start, für den sie 13,00 Punkte erhielt. Lona Häcker präsentierte einen Überschlag Salto mit einer zusätzlichen halben Drehung in der 2 Flugphase, für den sie ebenfalls 13,00 Punkte erhielt. Den gleichen Sprung turnte Beyza Özen, sie erhielt 13,15 Punkte. Am Stufenbarren begann Mara Neher, die sich 7,35 Punkte erturnte. Marlene Gotthardt erturnte sich 8,55 Punkte. Beide Turnerinnen mussten leider einen Absteiger in Kauf nehmen. Lona Häcker hingegen zeigte eine gute Barrenübung, für die sie 11.30 Punkte erhielt. Auch Beyza Özen musste einmal das Gerät verlassen und kam somit auf 9.55 Punkte. Der Schwebebalken zeigte wieder einmal das er das schwierigste Gerät unter den vieren ist. Schmerzlich musste das Sophie Spohn feststellen. Nachdem sie das Gerät zweimal verlassen musste, erhielt sie 7,70 Punkte. Auch Beyza Özen hadertet mit diesem Gerät und musste das Gerät ebenfalls einmal verlassen und erhielt 10,20 Punkte. Lona Häcker konnte sich 11.30 Punkte erturnen. Mit einer durchgeturnten Übung erreichte Marlene Gotthardt wichtige 12,75 für das Team. Der abschließende Boden lief dann wieder gut. Sophie Spohn erhielt für ihre Übung 10.20 Punkte gefolgt von Lona Häcker die sich 11,20 Punkte. Auf 11,55 Punkte kam Beyza Özen. Die beste des Teams war Marlene Gotthardt mit 12,55 Punkten.
In der Einzelwertung konnte Lona Häcker mit 47,15 Punkten einen guten 5 Platz belegen. Marlene Gotthardt belegte Platz 6 mit 46,85 Punkten und Beyza Özen Platz 10 .

In der Gesamt-Tabelle belegt der TSV Berkheim nun Platz drei .