Gelungener Auftakt in die Saison der 2. Bundesliga Gerätturnen für den TSV Berkheim220521 DTL2Buli1WK GH2500


Die neu formierte Mannschaft des TSV Berkheim um Carina Kröll, die ab dieser Saison für ihren Heimatverein turnt, erwischte einen sehr guten Start. Der Modus in dem geturnt wird ist 4/4, das heißt es gibt keine Streichwertung. Die Mannschaft, die in diesem Jahr ausschließlich aus Berkheimer Turnerinnen besteht, begann am Stufenbarren mit 39,45 Punkten als drittbeste Mannschaft dieses Staffeltages. Carina Kröll war hier beste Turnerin des Teams mit einer durchgeturnten Übung für die sie mit 11,25 Punkten belohnt wurde. Anni Bantel ebenfalls als jüngste neu im Team steuerte 10,80 Punkte bei. Lona Häcker erreichte 10,50 Punkte und Sophie Spohn erreichte 6,90 Punkte.  

Der Schwebebalken wurde als zweitbestes Team abgeschlossen. Auch hier konnte Carina Kröll mit 12,65 Punkten überzeugen. Lona Häcker bewies ebenfalls dass sie nach langer Krankheitsbedingter Pause wieder fit ist. 11,80 Punkte war der Lohn für ihre Übung.  Anni Bantel erturnte 10,65 Punkte und Sophie Spohn 9,80 Punkte. Am dritten Gerät dem Boden konnte die Mannschaft mit gut präsentierten Übungen schon zeigen das Platz zwei verdient war. Carina Kröll erturnte sich mit ihrer neuen Übung 12,4 0 Punkte und Lona Häcker 12,35 Punkte. Anni Bantel erturnte sich 10,35 Punkte und Sophie Spohn kam auf 10,20 Punkte.  Am Sprung sicherten die Berkheimerinnen dann mit der besten Gerätewertung aller Teams zum Abschluss des Wettkampfes ihren 2. Platz ab.  Carina erreichte 12,60 Punkte Lona 12,30 Punkte Sophie 11,80 Punkte und Anni 11,40 Punkte. „Dies war für die neuformierte Mannschaft ein sehr guter Start in die Saison“: so der Trainer Gerhard Weber. In der Einzelwertung konnte Carina-Kröll-mit 48,90 Punkten Platz zwei belegen und Lona Häcker mit 46,95 Punkten Platz 3.

Das Mannschaftsbild zeigt von links nach rechts oben Alessa Maisch, Lona Häcker, Anni Bantel, Sophie Spohn, Carina Kröll, vorne Sara Virga

 

Fotos: © Georg Hrivatakis