3. Wettkampftag der 3. Bundesliga in ChemnitzKAM 8510

Den dritten und letzten Wettkampftag beendeten die Turnerinnen des TSV Berkheim mit einem lachenden und einem weinenden Auge. So waren die Turnerinnen sehr glücklich über den Verlauf des letzten Wettkampftages, wenn auch nicht alles klappte. Schlussendlich war Platz drei das beste Resultat was sie erreichen konnten, hatte die Mannschaft doch erneut mit Verletzungspech zu kämpfen.

 

Auf Grund dessen wurden erneut die Jüngsten des Teams gefordert. Am Anfangsgerät dem Stufenbarren erturnte sich die Mannschaft mit 41,40 Punkten das beste Geräteergebnis aller teilnehmenden Mannschaften. Das beste Einzelergebnis erzielte Julia Plattenhardt mit 12,50 Punkten und dies trotz einer Fußverletzung. Auch Nora Neufeld konnte mit ihren 10,10 Zählern überzeugen. Büsra Canatan lieferte 9,90 Punkte für das Mannschaftsergebnis und auch Johanna Dobler zeigte mit 8,90 Punkten eine gute Übung. Cosima Neufeld konnte bei ihrem ersten Einsatz in der Bundesliga gute 7,75 Punkte erreichen. Leider lief der Schwebebalken (40.80) für das TSV Team nicht ganz so wie die Mannschaft es sich vorstellte. Leider mussten einige Absteiger in Kauf genommen werden. Die beste Wertung erreichte hier Büsra Canata mit glänzenden 11,85 vor Johanna Dobler mit 10,50. 9,60 kamen für Cinnia Seybold, die ihren zweiten Wettkampf für das Team turnte, heraus. Auf 8.85 Zähler kam Nora Neufeld und auf 8,45 Charlotte Brenner. Der Boden(44,60) wiederum lief dann wieder sehr gut. Mit 11,75 konnte Bürsa Canatan das beste Ergebnis erzielen Auch Nora Neufeld konnte mit einer Wertung von 11,55 Punkten mehr als zufrieden sein. Besonders freute sich Johanna Dobler, bekam sie doch erstmals mit 11,25 eine Wertung über elf Punkte. Cinnia Seybold hatte Grund zur Freude, sie schaffte zum ersten Mal in ihrer Übung eine ganze Schraube und wurde dafür mit 10,05 Punkten belohnt. Charlotte Brenner erreichte 9,95. Am abschließenden Sprung legten sich die Mädels nochmal richtig ins Zeug. Allen voran Johanna Dobler die sich 12,80 ersprang. Auch Jasmin Weber, die mit ihrer Erfahrung sehr wertvoll und beruhigend auf die Mannschaft einwirkte, erreichte sehr gute 12,50. Bürsa Canatan steuerte 11,80 bei und Nora Neufeld 11,25. Charlotte Brenner erreichte 10.40. Im Endresultat bedeutete dies am Ende des Wettkampfs einen hervorragenden 3. Platz, was in der Abschlußtabelle Platz 4 bedeutet. Nur 2 Tabellenpunkte fehlten zur Teilnehme an der Relegation zum Aufstieg in die 2 Bundesliga. Die Turnerinnen des TSV Berkheim hatten trotz aller Wiedrigkeiten die beste Saison seit sie in der 3. Bundesliga vertreten sind.

KAM 8510Mannschaft der 3. Bundesliga TSV Berkheim

Cinnia Seybold, Cosima Neufeld, Nora Neufeld, Julia Plattenhardt, Jasmin Weber, Mara Neher, Jule Berkemer, Johanna Dobler, Charlotte Brenner, Byrska Canatan

Bilderstrecke 1
  • 2014.11.08-Kutu-3.Buli-Chemnitz-Nr.001
  • 2014.11.08-Kutu-3.Buli-Chemnitz-Nr.002

Bilderstrecke 2

  • 2014.11.09-Kutu-3.Buli-Chemnitz-Nr.071
  • 2014.11.09-Kutu-3.Buli-Chemnitz-Nr.072

Fotos: © Christa Kröll, Peter Pahl - TSV Berkheim