JLK Banner q

TSV BerkheimCD

Entwicklung des Vereinslogos im Wandel der Zeit

» Von der Vereinsgründung 1895 bis heute «

Stand: 25. Januar 2016

 
Das Vereinswappen, oder wie es heute genannt wird, das Logo stellt die visuelle Verbindung zu dem Verein her. Der Wiederekennungswert, ist ein wichtiger Faktor, denn das menschliche Auge erfasst ein Bild um ein vielfaches schneller als einen geschriebenen Text.
Das Logo des TSV Berkheim hat sich im Wandel der Zeit stark verändert, unterlag politischen Sachzwängen und hat sich seit den 50 Jahren nur noch in einigen wenigen Details verändert.

Viel Spass bei der Reise durch die Entwicklung des Logos des TSV Berkheim

 

» 1907 «

Das älteste "Logo" ziert die "Statuten des Turnerbunds Berkheim", datiert auf den 10. Oktober 1907. Das Felsingsche Kreuz in einer der Urformen umgeben vom Schriftzug "Turnerbund Berkheim"
 

» 1933 «

Das zweitälteste bekannte "Logo" stammt aus dem Kassabuch, das von 1933 bis 1968 geführt wurde. 
Das Deckblatt ziert diese fein colorierte Handzeichnung.
Gebundener Eichenlaub, die Zugehörigkeit zum Deutschen Turnerbund und das Felsingsche Kreuz umgeben den Schriftzug "Turn- u. Sportverein Berkheim"
 

» 1934 «

Schon ein Jahr später findet sich auf den Briefköpfen des Vereins das unten angeführte Logo.
Zwischen dem Schriftzug "Turn- u. Sportverein Berkheim" wurden erstmals in einem rechteckiger Rahmen die Buchstaben TSV übereinandergeschrieben eingesetzt.

 

» 1936 «

Die Kreativität der damaligen Schriftführer war ungebremst. Auf dem Protokollbuch ab dem Jahr 1936 war folgende Logo 1936 einmalige Variante des TSV Logos aufgezeichnet

 

 

» 1939 - 1945 «

Politische Sachzwänge sind die Auslöser für eine weitere Anpassung des Logos. Bedingt durch den Wahlsieg der Nationalsozialisten und die damit einhergehende Gleichschaltung wird das Rechteck gegen Reichsadler und Hakenkreuz ausgetauscht.
Auf den Briefköpfen wird auch auf das 1934 vom Waldheimverein übernommene Waldheim hingewiesen. Zu der Zeit gab es noch keine Anglismen, ein Club war noch ein Klub

Darstellung erfolgt unter Beachtung §86 STGB

 

» 1946 - 1950 «

Der Spuk ist vorbei, ebenfalls die Mitgliedschaft im Deutschen Reichsbund für Leibesübungen. Das unsägliche Symbol des 1000 jährigen Reiches wurde gegen ein Schild mit rundem Abschluss unten mit den Buchstaben T.S.B ausgetauscht

 

» 1955 « 

Auf der Festschrift zum 60 jährigen Jubiläum sowie den Anteilscheinen für den Hallenneubau wurden erstmals die Vereinsfarbe blau verwendet.
Der Schriftzug diagonal von links unten nach rechts oben mit den Buchstaben TSV B sind ebenfalls erstmals zu sehen.
Das S im TSV wird größer wie die anderen Buchstaben geschrieben.
Dieses Logo ist quasi die Urmutter des TSV-Logos

 

 

» 1968 «

Auf der ab 1968 erscheinenden Vereinszeitung gab es einen kurzen Rückfall zu einer anderen Schildform. Corporate Design wurde eben noch nicht durchgängig gelebt.
 

» 1969 « 

Im folgenden Jahr besann sich Bruno Langhammer bei seinem Entwurf für die Vereinsmitteilungen wieder auf die "alten Werte" und ersetzte das im Vorjahr genutzte rund Logo mit dem heute bekannten Schild. Der Schriftzug war durch fehlende elektronische Helferlein natürlich handgezeichnet und wich dadurch von der Version von 1955 leicht ab.
Die Schildform wurde nach unten bauchiger aber immer noch spitz zulaufend.
 

» 1970 - ... « 

In den 70'er Jahren gab es auch einen Stoffaufnäher mit dem TSV Logo.
 

» 1970 « 

Die Festschrift zur 75 Jahrfeier zierte wieder eine etwas abgewandelte Variante des bisher bekannten Logos.
Die Schildform nähert sich der heute verwendeten Form, wurde nach unten noch bauchiger. Neu war die doppelte Umrandungslinie.
Diese Form findet man auf allen möglichen Drucksachen bis ins Jahr 1990
 
 

» 1985 «

Zum Jubiläumsjahr 1985 wurde das Logo so gestaltet wie es heute noch genutzt wird. Zusätzlich wurde über dem Schild die Jahreszahlen des Gründungs- und Jubiläumsjahres angegeben. Diese Variante wurde mehrere Jahre genutzt. 
 

» 1991 «

Im Jahr 1991 dann der fast endgültige Durchbruch zum heute noch genutzten Logo. Fast aus dem Grund, weil eine gewisse Zeit lang das Gründungsjahr über dem Schild prangte.
Das Logo selbst hatte jetzt einen bauchigen fetten Schriftzug, der Schild war unten nicht mehr spitz, sondern lief halbrund aus.
 
 

» 1992 «

Auf der Stadionzeitung Saison 1992 / 93 wurde noch einmal eine handgezeichnete Variante verwendet. Das PC Zeitalter mit seinen schnellen Möglichkeiten zum Dateiaustausch war noch nicht überall angekommen.
 

» 1999 «

Mit der Einrichtung der Vereinswebseite www.tsv-berkheim.de wurde eine Schmuckvariante des bereits 1991 verwendeten Logos geschaffen. Als Version mit Schlagschatten und Farbverlauf. 
 

» 2001 «

Zur Eröffnung des neuen Sportgeländes Holzäcker wurde in der Festschrift eine neue farbliche Variante verwendet. Schrift und Form wurden nicht verändert, lediglich der Farbverlauf wurde in horizontaler Richtung angelegt. Diese Form taucht bis heute nicht mehr auf. 
 

» 2010 «

Zur Ausrichtung des Spieth-Cups wurde das Logo nochmals überarbeitet. Schrift, Farbe und Form blieben unverändert. Aus den vorhandenen etwas pixeligen Vorlagen wurden neue drucktechnisch einwandfreie Versionen in allen notwendigen Formaten erstellt.

 

 

» 2011 «

Um den Abschluss für das Corporate Design des Vereins abzurunden hier der komplette Schriftzug mit Logo.
Als Schrift ist "Bookman Old Style Italic" zu verwenden, Als Logo das oben bereits beschriebene.
 
 
Im Zuge der Neueinrichtung und Modernisierung des Internetauftritts wurde das oben beschriebene Logo speziell für die Webseite mit einem Pfeil unterlegt, der Frische, Sportlichkeit  und Dynamik symbolisiert.
 

 
TSVBerkheim2011CD

 


TSV Logo Pfeil2011250

» 2016 «

Der komplette Print und Webauftritt wurde überarbeitet und angeglichen. Unterschiedliche Schriftarten und Schriftgrade angepasst.
Als einheitliche Schrift für den Vereinsnamen in Web und Print wird "Futura Bold" verwendet.
 
 

 
TSV BerkheimCD

 


TSV Logo Pfeil250

 

   

 

Zum Seitenanfang