Doppelerfolg für Cora Reitbauer zum Saisonauftakt

Wuerttembergische Hallenmeisterschaften 2017 U16 7 640x494

Am Sonntag, den 22.1.17 startete Cora Reitbauer vom TSV Berkheim zu ihrem ersten Wettkampf des neuen Jahres. Im Sindelfinger Glaspalast fand der erste Teil der Württembergischen Hallenmeisterschaften statt. Zuerst startete sie für die 4 x 100 m Staffel der weiblichen U16, die gegen 16 andere Teams antrat und sich selbst eigentlich wenig Siegchancen ausgerechnet hatte. Sehr überraschend fanden sich die 4 Mädels nach dem Gewinn ihres Vorlaufes dann sogar auf Platz 2 gesamt wieder. Beim Finallauf war dann allerdings eine andere Mannschaft der klare Favorit. Doch die LG Filder Mädels behielten die Nerven und nutzen ihre Chance, als der Favorit das Staffelholz verlor. Cora überholte als Schlussläuferin ihre Konkurrentin und überquerte nach einem spannenden Finish als erste die Ziellinie. Voller Euphorie feierten die 4 Mädchen ihren Württembergischen Meistertitel. Für Cora war damit aber noch nicht Schluss. Beim 5er Sprung der fünfzehnjährigen Mädchen, der gegen Ende der Veranstaltung stattfand, dominierte sie souverän das Starterfeld und belohnte sich mit einer neuen persönlichen Bestleistung von 16,88 m, was einen weiteren Württembergischen Meistertitel bedeutete. Wir gratulieren!

  • Wuerttembergische_Hallenmeisterschaften_2017_U16_10_640x446
  • Wuerttembergische_Hallenmeisterschaften_2017_U16_16_640x481

Text & Fotos: TSV Berkheim